Neue CD - Mátyás Seiber "More Nonsense" clarinet chamber music

Schon die Biografie des Komponisten Mátyás Seiber lässt verschiedene Lesarten und ganz unterschiedliche Perspektiven zu. Es ist gar nicht so leicht, ihn zu fassen: War er ein ungarischer Komponist aus der Budapester Schule des frühen 20. Jahrhunderts? Ein Unterhaltungsmusiker auf einem Ozeandampfer der 1920er Jahre? Der erste Jazzprofessor der Welt mit einem Lehrstuhl in Frankfurt am Main? Oder doch eher ein britischer Künstler, Chorleiter und Kompositionslehrer, international vernetzt und hochgeschätzt im London der Kriegs- und Nachkriegszeit? Tatsächlich war Mátyás Seiber all das. Und seine Musik, gerade seine Kammermusik, zeugt davon, manchmal in wilden und witzigen Mischungen. Diese CD vereint Werke, in denen Seiber die Klarinette und/oder die Singstimme in den Fokus rückt. Mit auf der CD: Sängerin Sarah Maria Sun und ein zusammengestelltes Ensemble aus befreundeten Musikern. Release im Mai 2017 bei Avi-Music.